Ausdehnung

Lizenz

Andere Formate

Die Informationen dieser Seite stehen auch in folgenden Formaten zur Verfügung:

JSON RDF

DCAT-AP.de

Die Metadaten des angezeigten Datensatzes im DCAT-AP.de-Profil stehen in den folgenden Formaten zur Verfügung:

JSON RDF TTL

über die DKAN API

Solarwärmekataster Wuppertal 2022

Der Datensatz umfasst eine tabellarische Darstellung aller Wuppertaler Gebäude und Objekte, deren Dächer eine wirtschaftliche Eignung für den Betrieb einer Solarthermieanlage aufweisen. Angegeben ist hierzu jeweils die gut geeignete und die geeignete Dachfläche in m². Gebäude bzw. Objekte mit gänzlich ungeeigneten Dachflächen sind im Datensatz nicht enthalten. Der Datensatz wurde von der Firma tetraeder.solar gmbh im September 2022 aus den Ergebnissen einer unmittelbar zuvor im Auftrag der Stadt Wuppertal durchgeführten Modellberechnung des Wuppertaler Dachflächen-Solarpotenzials abgeleitet. Datenbasis für das hierbei verwendete digitale Dachflächen- und Einstrahlungsmodell waren die Ergebnisdaten einer Laserscanbefliegung des Wuppertaler Stadtgebietes durch das Land NRW überwiegend im Dezember 2020, zum kleineren Teil auch in 2021. Zu Gebäuden bzw. Objekten, die nach diesem Datum gebaut wurden, trifft der Datensatz daher keine Aussagen. Die Stadt Wuppertal betreibt über den Dienstleister tetraeder.solar gmbh die kartenbasierte, interaktive Online-Auskunft "Solarpotenzialkataster Wuppertal" (https://www.solare-stadt.de/wuppertal/) mit einem Assistenten-Modul zur Konfiguration und Planung einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage. Der Datensatz enthält für jedes geeignete Gebäude bzw. Objekt auch Aussagen zur Anzahl der auf der Dachfläche theoretisch installierbaren Solarthermie-Kollektoren (Standardkollektoren mit einer Fläche von 2,55 m²), der mit diesen Kollektoren abgedeckten Fläche und ihrer potenziellen Wärmeleistung bei einem angenommenen Wirkungsgrad von 60%. Diese Angaben dürfen nicht als plausibler Vorschlag für die Bemessung einer Solarthermieanlage verstanden werden. Die für ein Gebäude tatsächlich sinnvolle Solarthermieleistung hängt von seiner Nutzung, seinem Heizungssystem, der zu beheizenden Fläche, dem Warmwasserverbrauch und weiteren gebäudespezifischen Faktoren ab, die in der hier vorliegenden Modellberechnung nicht berücksichtigt werden konnten. In Ermangelung der Informationen zum gebäudespezifischen Leistungsbedarf wurde eine Maximalbetrachtung durchgeführt, die für eine Wohnnutzung zumeist weit mehr an Wärmeleistung erbringt als erforderlich. Im Gegensatz zur Photovoltaik besteht bei Solarthermieanlagen auch nicht die Alternative, überschüssige Energie in ein Netz einzuspeisen und auf diese Weise wirtschaftlich zu verwerten. Individuelle Berechnungen können im Einzelfall über den Assistenten in der o. g. Anwendung "Solarpotenzialkataster Wuppertal" vorgenommen werden. Der Datensatz wird in den Formaten CSV und XLSX als Open Data unter der Lizenz CC BY 4.0 bereitgestellt.

 

Dateien und Quellen

FeldWert
Herausgeber
Veröffentlichungsdatum
2023-03-02
Metadaten angepasst
2023-07-14
Bezeichner
ff48f71e-2da1-44fa-bdac-e803a7f108d9
Räumlich-geographische Ausdehnung
POLYGON ((7.01 51.16, 7.01 51.33, 7.32 51.33, 7.32 51.16))
Lagebeschreibung
Stadtgebiet Wuppertal (Amtlicher Gemeindeschlüssel 05124000)
Abgedeckter Zeitraum
Montag, 26. September 2022 - 0:00
Lizenz
Granularität
Gebäude (identifiziert über Gebäude-Kennschlüssel und konditional über Straße | Hausnummer | Hausnummernzusatz) mit zugeordneten für Solarthermie { gut geeigneten | geeigneten } Dachteilflächen
Attributdefinition

hid: eindeutiger Gebäude-Kennschlüssel, wird auch in der von der tetraeder.solar gmbh gehosteten Anwendung "Solarpotenzialkataster Wuppertal" verwendet; strasse: konditionaler amtlicher Straßenname (*str. statt *straße ist der amtliche Name); hausnummer: konditionale Hausnummer; zusatz: konditionaler Adresszusatz, z. B. "a"; gemeinde: Name der Gemeinde; klasse_st: Eignung des Gebäudes / Objektes für die Errichtung einer Solarthermieanlage { 1 (geeignet) | 2 (gut geeignet) }; flaeche_gut_geeignet: für Solarthermie gut geeignete Dachfläche des Gebäudes in [m²];  flaeche_geeignet: für Solarthermie geeignete Dachfläche des Gebäudes in [m²]; flaeche_gesamt: gesamte für Solarthermie geeignete oder gut geeignete Dachfläche des Gebäudes in [m²] (Summe von "flaeche_gut_geeignet" und "flaeche_geeignet"); kollektoren: Anzahl der auf der Dachfläche installierbaren Solarthermie-Kollektoren unter der Annahme von Standardkollektoren mit einer Fläche von 2,55 m²; kollektorenflaeche: Gesamtfläche der auf der Dachfläche installierbaren Solarthermie-Standardkollektoren (2,55 m² Fläche je Kollektor) in [m²]; potenziale_mit_verlust: potenzielle Wärmeleistung der auf der Dachfläche installierbaren Solarthermie-Kollektoren in [kWh] bei einem angenommenen Wirkungsgrad 60 %;

Typ der Attributdefinition
text/html
E-Mail-Kontakt
Zugänglichkeit
öffentlich
FeldWert
Herausgeber (dct:publisher)
Kategorie (dcat:theme)
Urheber (dcatde:originator)
Verwalter (dcatde:maintainer)
Bearbeiter (dct:contributor)
Autor (dct:creator)
abgedeckte zeitliche Granularität (dcat:granularity)
Sprache (dct:language)
Abgedeckter Zeitraum (dct:temporal)
26.09.2022
Ebene der geopolitischen Abdeckung (dcatde:politicalGeocodingLevelURI)
Geopolitische Abdeckung (dcatde:politicalGeocodingURI)
Räumliche Abdeckung (Place)

Kommentare

Auf Bitte der Firma Viadukt GmbH, die die Daten des Wuppertaler Solarkatasters in ihrem Projekt https://www.energiequartier.de/ nutzt, wurden bei der Firma tetraeder.solar gmbh auch die Ergebnisdaten zu den gebäudebezogenen Solarwärmepotenzialen abgerufen und im neuen dataset "Solarwärmekataster Wuppertal 2022" als Open Data publiziert. Aus dem bisherigen dataset "Solarpotenzialkataster Wuppertal" wurden alle Aussagen zur Solarthermie entfernt. Er wird jetzt unter der neuen Bezeichnung "Solarstromkataster Wuppertal" als Open Data publiziert.

(Redaktion Geodaten)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

13 + 7 = Lösen Sie diese einfache Rechenaufgabe und geben Sie das Ergebnis ein, z. B. für 1+3, geben Sie 4 ein.